, Aschwanden Reto

Eingeschränkter Trainingsbetrieb bis 22. November 2020 verlängert

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs auf freiwilliger Basis ab 23. November 2020 unter Vorbehalt neuer Massnahmen

Die Trainer*innen, der Vorstand und der Corona-Verantwortliche von Volley Obfelden haben heute nach langer und schwieriger Abwägung mit knapper Mehrheit entschieden, bis zum 22. November 2020 weiterhin keine Trainings für D1, D2, H1, U23 und U19 anzubieten. Trainings werden nur für unter 16-Jährige angeboten. Die Trainer*innen dieser Mannschaften wenden sich direkt an die jeweiligen Spieler*innen, um die Details wie etwa Beschränkung der Teilnehmerzahl oder Verzicht auf Garderobennutzung mitzuteilen.

Unter Vorbehalt der Verschärfung der Massnahmen soll der Trainingsbetrieb ab dem 23. November 2020 wieder aufgenommen werden. Die Teilnahme an Trainings soll ab da für alle Spieler*innen auf absolut freiwilliger Basis erfolgen. Die Vorgaben des BAG, von Swiss Volley und unseres Schutzkonzepts sind zwingend einzuhalten.

Wir halten Euch weiterhin auf dem Laufenden.